Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. Geltungsbereich 


Diese Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, welche 

Thomas Bönig - Kulturklüngel , Bonnerstrasse 8, 50677 Köln, Tel +49 (0) 221 - 16843662, Email info@kulturkluengel.de (nachfolgend Thomas Bönig – Kulturklüngel genannt) mit Verbrauchern (nachfolgend Kunde genannt) abschließen. Verbraucher ist, wer den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der nicht seiner gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit zugerechnet werden kann. 



2. Angebot und Vertragsabschluss


2.1 Die Darstellung der Produkte in unserem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine unverbindliche Aufforderung zur Bestellung dar. 


2.2 Durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“ kann der Kunde die jeweilige Ware in den virtuellen Warenkorb legen. Dieser Vorgang ist unverbindlich und stellt kein Vertragsangebot dar. Vor Abgabe einer Bestellung wird der Inhalt der Erstellung einschließlich der Kundendaten auf einer Übersichtsseite zusammengefasst. Der Kunde kann dort sämtliche Bestelldaten über die vorgesehenen Änderungsfelder korrigieren oder den Bestellvorgang abbrechen. Mit dem Anklicken des Feldes „Bestellen“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. 


2.3 Unmittelbar nach Erhalt der Bestellung, bestätigt Thomas Bönig - Kulturklüngel den Zugang der Bestellung per E-Mail (Zugangsbestätigung). Diese Zugangsbestätigung stellt keine Vertragsannahme dar. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn Thomas Bönig – Kulturklüngel den Versand der Ware per E-Mail bestätigt (Auftrags- bzw. Versandbestätigung) oder durch Lieferung der Ware. 



3. Preise und Versandkosten 


3.1 Die auf der Produktliste auf unseren Internetseiten genannten Preise erhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich in Euro (EUR). 


3.2 Zusätzlich zu den angegebenen Preise fallen Versandkosten in Höhe von EUR 4,90 an. Dieses gilt nur für Lieferungen innerhalb Deutschlands. Die Kosten für Auslandslieferungen bestimmen sich nach dem Bestimmungsland. Die genauen Versandkosten werden dem Kunden im Bestellprozess vor Abgabe der Bestellung angezeigt.


3.3 Weitere Kosten und Zölle können bei Lieferungen ins Ausland anfallen. 



4. Lieferbedingungen


4.1 Die Lieferung erfolgt in Deutschland.
4.2 Soweit nichts anderes vereinbart oder am Artikel anders angegeben ist, versenden wir die Ware innerhalb Deutschlands - Bestand vorausgesetzt - spätestens 3 Tage nach Zahlungseingang bzw. Empfang der Bestätigung der abgeschlossenen Zahlung. Bei Nachnahmelieferungen erfolgt der Versand umgehend. 


4.3 Offene Bestellungen werden vom Lagersystem des Shops nicht berücksichtigt und es kann zu Lieferverzögerungen kommen. Sind ein oder mehrere bestellte Artikel aufgrund von Lieferantenengpässen und ohne schuldhaftes Verhalten von Thomas Bönig – Kulturklüngel nicht verfügbar, kann Thomas Bönig – Kulturklüngel vom Vertrag zurücktreten. Der Kunde wird dann unverzüglich informiert und Thomas Bönig – Kulturklüngel wird gegebenenfalls die Lieferung eines vergleichbaren Artikels vorschlagen. 

Wenn kein vergleichbarer Artikel verfügbar ist oder der Kunde keine Lieferung eines vergleichbaren Artikels wünscht, wird Thomas Bönig - Kulturklüngel bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten. Die Beweispflicht für eine fehlende Belieferung durch den Lieferanten obliegt Thomas Bönig – Kulturklüngel

4.4 Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, ist Thomas Bönig - Kulturklüngel in zumutbarem Umfang zu Teillieferungen berechtigt. 


4.5 Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Kunden trotz dreimaligen Auslieferungsversuchs scheitern, kann Thomas Bönig-Kulturklüngel vom Vertag zurücktreten. Gegebenenfalls geleistete Zahlungen werden unverzüglich zurückerstattet. 


5. Zahlungsbedingungen 


5.1 Die Zahlung erfolgt nach Wahl des Kunden per Vorkasse, PayPal oder Nachnahme.

5.2 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennt Thomas Bönig. Kulturklüngel seine Bankverbindungen in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen. 


5.3 Bei Zahlung per PayPal erfolgt die Belastung des Kontos des Kunden mit der Bestätigung der abgeschlossenen Zahlung. 


5.4 Bei der Zahlung per Nachnahme werden zusätzliche Gebühren in Höhe von EUR 5,- sowie ein Rückführungsentgelt in Höhe von EUR 2,- fällig, die der Zusteller vor Ort erhebt. 


5.5 Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur dann zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

5.6 Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Einsprüche auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruhen.

6. Eigentumsvorbehalt 


Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Thomas Bönig - Kulturklüngel. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne die Zustimmung von Thomas Bönig - Kulturklüngel nicht gestattet. 


**********************************************************************************


7. Wiederrufsrecht 


7.1 Widerrufsbelehrung





Der Kunde hat das Recht seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn dem Kunden die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache zu widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie der Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache an Thomas Bönig - Kulturklüngel

Der Widerruf ist zu richten an:

 Thomas Bönig, Bonner Strasse 8, 50677 Köln, [E-Mail-Adresse] info@kulturkluengel.de
Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde die empfangenen Leistungen und Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren oder herausgeben, muss der Kunde Thomas Bönig – Kulturklüngel insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen muss der Kunde Wertersatz nur leisten, sofern die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise versteht man das Testen und Ausprobieren der Ware wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Im Übrigen kann die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermieden werden, indem die Sache nicht wie persönliches Eigentum in Gebrauch genommen und alles unterlassen wird, was deren Wert beeinträchtigt.


Paketversandfähige Sachen sind vom Kunden zurückzusenden. Die Rücksendung erfolgt auf Gefahr von Thomas Bönig – Kulturklüngel. Der Kunde hat die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der Bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt. Gleiches gilt, wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei dem Kunden abgeholt. 

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Kunden mit der Absendung seiner Widerrufserklärung oder der Sache, für Thomas Bönig – Kulturklüngel mit deren Empfang.



Ende der Widerrufsbelehrung


**********************************************************************************




7.2 Kein Widerrufsrecht bei Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden


Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde. 


Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Kunden entsiegelt worden sind, oder bei Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten. 




8. Gewährleistung 


Soweit die gelieferte Ware mangelhaft ist, ist der Kunde im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllung zu verlangen, von dem Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern. 



9. Datenschutzhinweis

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Um unseren online-shop zu besuchen, müssen Sie keine Daten angeben. Wir speichern lediglich anonymisierte Zugriffsdaten ohne Personenbezug, wie z.B. Namen Ihres Internetserviceproviders, die Seite, von der aus Sie uns besuchen oder den Namen der angeforderten Datei. Zur Datenerhebung können dabei cookies eingesetzt werden, die allerdings ebenfalls die Daten ausschließlich in anonymer oder pseudonymer Form erheben und speichern und keinen Rückschluss auf Ihre Person erlauben. 


Personenbezogene Daten erheben wir nur, wenn Sie uns diese im Zuge des Bestellvorgangs, bei Eröffnung eines Kundenkontos oder bei der Registrierung für unseren newsletter freiwillig mitteilen. Wir verwenden die erhobenen Daten ausschließlich zur Abwicklung des Vertrages. Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich einer darüber hinausgehenden Datenverwendung zugestimmt haben.
Wenn Sie sich mit Ihrer Emailadresse für unseren monatlichen Newsletter anmelden, nutzen wir Ihre Emailadresse für eigene Werbezwecke, bis Sie sich vom newsletter-Bezug abmelden. 

Datensicherheit

Ihre personenbezogenen Daten sind bei uns sicher! Sie werden verschlüsselt und an uns übertragen. Unsere Webseiten sind durch technische Maßnahmen gegen Beschädigung, Zerstörung, unberechtigten Zugriff geschützt.


Auskunfts- & Widerrufsrecht
Sie erhalten jederzeit ohne Angaben von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen. Sie können jederzeit die uns erteilten Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Wenden Sie dazu an info@kulturkluengel.de
(1) Zur Durchführung von Kaufverträgen (Anbahnung, Abschluss, Abwicklung, Gewährleistungen und Rückabwicklung), für unsere Servicedienste, die technische Administration, eigene Marketingzwecke und der Sicherstellung der zwischen Ihnen und uns bestehenden Korrespondenz erheben wir für den Bestellvorgang wie auch zur Eröffnung eines Kundenkontos personenbezogene Daten, die im Einzelnen umfassen: Name, Kontaktdaten, Zahlungsdaten, eMail, Telefonnummer.
Eine Weitergabe ihrer Daten kann grundsätzlich an mehrere Unternehmen erfolgen, soweit dies zur Abwicklung unserer Vertragsbeziehung erforderlich ist, insbesondere in folgenden Fällen:
a) Eine Weitergabe erfolgt stets zum Zwecke der Lieferung an das von uns hierfür beauftragte Versandunternehmen. Die Weitergabe umfasst nur solche Daten, die für eine Zusendung der Ware erforderlich sind.
b) Werden für den Zahlungsvorgang Zahlungsdienste in Anspruch genommen (bspw. Paypal, Visa, Mastercard etc.), werden Ihre Daten an die genutzten Zahlungsintermediäre weitergegeben. Selbiges gilt mit Blick auf die mit der Zahlung beauftragten Kreditinstitute.
c) Bei Zahlungsstörungen kann eine Forderung an ein Inkassounternehmen abgetreten werden. Außerdem können Informationen an Auskunfteien übersandt werden. Die Weitergabe der hierzu erforderlichen personenbezogenen Daten richtet sich nach den Ausführungen zur Bonitätsprüfung. Die weitergegebenen Daten dürfen von den Dienstleistern ausschließlich zum Zweck ihrer Weitergabe verwendet werden.
(2) Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, sofern wir dazu nicht gesetzlich verpflichtet sind oder Sie uns zuvor eine entsprechende Einwilligung erteilt haben.
(3) Personenbezogene Daten, die Sie uns zur Abwicklung von Bestellvorgängen mitteilen, können aus handels- und steuerrechtlichen Gründen bis zu 10 Jahren gespeichert werden.
(4) Ihre personenbezogenen Daten sind bei uns sicher! Sie werden verschlüsselt und an uns übertragen. Unsere Webseiten sind durch technische Maßnahmen gegen Beschädigung, Zerstörung, unberechtigten Zugriff geschützt.
(5) Sie erhalten jederzeit ohne Angaben von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen. Sie können jederzeit die uns erteilten Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Wenden Sie dazu an info@kulturkluengel.de
(6) Ohne die Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

10. Facebook
Wir nutzen für unsere Seiten die Dienste des US-amerikanischen Internetnetzwerkes facebook und haben den facebook „Like-Button“ (Gefällt-mir-Link, ein Plug-in) installiert. Das heißt, wir haben den „Like-Button“ mit einem von facebook zur Verfügung gestellten Programmcode in unsere Website implementiert. Bereits beim Seitenaufruf werden Daten an facebook gesendet, unabhängig davon, ob der Nutzer auf den Button geklickt hat oder nicht. Klickt der Nutzer den „Like-Button“, so erhält facebook darüber hinaus die Information, dass der Nutzer einen bestimmten Inhalt gut findet. Ist der Nutzer gleichzeitig bei facebook eingeloggt, kann er identifiziert werden (zum Beispiel für Werbung über facebook). Facebook hält sich aktuell in seiner eigenen Datenschutzerklärung bedeckt, welche Daten genau gesammelt und gespeichert werden.

11. Anwendbares Recht 


Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die Anwendbarkeit zwingender Normen des Staates, in dem der Kunde bei Vertragsschluss seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleibt von dieser Rechtswahl unberührt. 



12. Schlussbestimmungen


Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen im Übrigen. Die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung ist durch eine solche zu ersetzen, die wirtschaftlich und rechtlich dem am Nächsten kommt, was die Parteien mit der ursprünglichen Regelung beabsichtigt haben. Dies gilt auch für etwaige Vertragslücken.